Wir gründen die Welt Zukunft Partei

Nach unten

Wir gründen die Welt Zukunft Partei

Beitrag  Admin am Fr Sep 30, 2011 10:04 am

Nachdem mittlerweile ein Konzept für eine neue Regierungsform entstanden ist, es offenbar wohl keine größere Kritik an der Umsetzung und dem Inhalt gibt, es außerdem der richtige Zeitpunkt zu sein scheint es umzusetzen, fordere ich Euch jetzt auf Nägel mit Köpfen zu machen.

WIR GRÜNDEN EINE WELTPARTEI

Klar, jetzt kommen wieder die üblichen Skeptiker, Kritiker und Besserwisser. War schon alles da, Parteien versprechen aber halten nichts, Hör mir doch auf mit so einem Mist, Hast du nichts Besseres zu tun ….

Man könnte sich aber auch zusammensetzen, z.B. mit anderen Gruppen aus verschiedenen Ländern, die am 15.10 sowieso in Brüssel sind und die Chance für eine Umsetzung wahrnehmen.

Was ist den eigentlich der Status und wie sieht das Konzept aus und warum überhaupt eine Partei?

Die Vergangenheit hat uns gelehrt, dass eine unblutige Revolution nur auf der Basis einer demokratischen Mehrheitsentscheidung gehen kann. Alles andere ist von vorneherein zum scheitern verurteilt, weil die Machtinhaber über die besseren Argumente (Waffen) verfügen.
Um also eine demokratische Entscheidung zu erreichen gibt es meiner Meinung nach drei Wege.

1. Man fordert eine Volksabstimmung, die aber soviel mir bekannt ist in Deutschland nicht angewendet wird, bzw. vom Volk nicht gefordert werden kann. Falls ich mich irre, wäre es eine Möglichkeit
2. Man gründet eine Partei, erhält den Regierungsauftrag und ändert so die bestehende Struktur.
3. Man verweigert sich, das bedeutet, das man auf jeglichen Konsum verzichtet bis das System zusammenbricht und somit eine Korrektur erzwingt. Es ist hier der freiwillige Boykott gemeint. Wer sollte mich zwingen zu konsumieren.

Alle drei Möglichkeiten würden eine Änderung der bisherigen Politik möglich machen. Da sich jedoch gezeigt hat, dass man für 1. und 3. wohl die wenigsten begeistern kann, aber das für 2. durchaus Potential vorhanden ist, siehe Piratenpartei, ist die logische Schlussfolgerung sich dieser Möglichkeit zu bedienen.
Da sich durch die globalen Verstrickungen Weltweit Abhängigkeiten gebildet haben und Alleingänge Einzelner Länder in der Liquidierung der Köpfe äußern, kann ein Erfolg nur über eine Weltpartei erfolgen.

Das Konzept, Grundlage der Vorgehensweise und Zielvorstellung:

Die Partei hat folgende Aufgaben:
Ablösung der bestehenden Regierungsparteien weltweit durch demokratische Wahl
Einführung eines weltweiten selbstverantwortlichen Bürgertums, in dem alle Menschen zu gleichen teilen beteiligt werden und die Nationalitäten nur noch aufgrund der Kultur unterschieden werden.
Sicherung der Grundversorgung jedes Menschen
Sicherung der natürlichen Ressourcen
Hierarchiefrei auf Basis der freien Marktwirtschaft
Die Liste ist erweiterbar. Ich habe nur ein paar Grundsatzforderungen herausgestellt, die Details sind nicht enthalten.

Vorgehensweise und Lösungsvorschlag:

Parteigründung mit Inhaltlicher Festlegung in Anlehnung an :

Abschaffung des Eigentums und Einleitung einer Bestandsaufnahme
Parallel dazu Einführung eines neuen Zahlungssystem auf elektronischer Basis und Zuteilung eines Überbrückungsgeldes in Form von Anteilsscheinen
Nach Bestandsaufnahme Aufteilung der Summe des Weltvermögens in zwei Teile.

1. Teil (50 %)

Aufteilung an die Bevölkerung zu gleichen Teilen in Form von Anteilsscheinen die weltweit einlösbar sind, in Weltwährung.

2. Teil (50 %)

Reserve für kommende Generationen. Jeder Mensch bekommt bei der Geburt ein Startpaket berechnet nach der Formel bereits erstelltes Weltvermögen: 2. durch die Anzahl der Menschen. Dieser Wert wird individuell angepasst, abhängig von der Anzahl der Weltbevölkerung.

Jede Auszahlung ist an die Person gebunden und nicht übertragbar.

Das Paket besteht aus zwei Arten von Anteilen

1. Nicht veräußerbare Anteile
Dadurch wird gewährleistet, dass jeder Mensch für die Dauer seines Lebens sozial abgesichert wird. Aus dieser Summe werden die Grundbedürfnisse finanziert.
2. Frei verfügbarer Anteil
Dieser Anteil ist frei einsetzbar um sich persönlich entfalten zu können. Er dient gleichzeitig als Anreiz sich in Projekte einzukaufen / unterstützen und somit eine Richtung mit voran zu treiben. Das hat den Vorteil, dass innovative und erfolgreiche Ideen gefördert werden und sich durchsetzen, also Demokratie ohne Abstimmung.

Durch das Auflösen der nationalen Grenzen und der dadurch das Recht sich überall niederzulassen ist die Möglichkeit einer Multikultigesellschaft auf einer gleichberechtigten eben geschaffen. Gesetze die den Einzelnen schützen werden in der Form nicht mehr gebraucht. Das Hoheitsrecht wird dezentralisiert, sprich es entscheidet die zusammenlebende Gruppe welche Gesetzmäßigkeiten innerhalb gelten
Privateigentum als solches wird abgeschafft. An diese Stelle treten Beteiligungsgesellschaften, bestehend aus Interessengruppen, ähnlich organisiert wie Aktiengesellschaften.
Die Wirtschaft funktioniert bedarfsorientiert. Was benötigt wird bestimmt jeder somit selbst.
Alle Kapitalbewegungen sind öffentlich einsehbar. Das hat den Vorteil, das Korruption und Vetterleswirtschaft sofort sichtbar wird. Außerdem werden sich Technologien durchsetzen, die gegenüber den heutigen weitaus effektiver und Haltbarer sind, so dass die Ressourcen geschont und für die Generationen nach uns noch verfügbar sind.
Der ganze Beamtenapparat, Militär und Ordnungskräfte gehören der Vergangenheit an, da sie schlichtweg nicht mehr benötigt werden. Unstimmigkeiten werden dezentral durch die Beteiligten selbst gelöst.
Um das ganze nicht mit der zeit aufzuweichen, gibt es kein Erbrecht. Bei Tod fällt der Anteil automatisch zurück in den Pool.

Dies sind so ein paar Eckdaten die als Grundlage dienen sollen.
Da es ja nicht meine Partei als solches ist, sondern von allen mitgetragen werden soll ist noch genügend Raum für Details.

Ich bitte euch konstruktive Kritik einzubringen, ob das Konsensfähig wäre und ein Punkt den man in Brüssel einbringt.











Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 161
Punkte : 487
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 27.01.10

Benutzerprofil anzeigen http://visionen.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten