Deutschland deine Revolutionäre

 :: Meinungen

Nach unten

Deutschland deine Revolutionäre

Beitrag  Admin am Sa Okt 01, 2011 11:22 am

Ich denke nein. Was ich bisher bis auf wenige Ausnahmen im Netz kennen gelernt habe scheint wohl eher dem gemeinen Volk zu entsprechen. Es fehlt bereits an dem Verständnis, was sie wirklich wollen.
Denn meisten jedenfalls scheint überhaupt nicht bekannt zu sein, wie denn überhaupt so eine Demokratie funktioniert, welche Aufgaben die gewählten Vertreter haben und wie man in das politische Geschehen überhaupt eingreifen kann.
Viele denken, dass man einfach auf die Strasse geht und mit dagegen ist. Das reicht ja schon aus, denn der Andere weiß ja auch nicht mehr und die versuchen von außen darauf hinzuweisen werden ignoriert, haben keine Ahnung, wollen unterwandern oder kommen nur zum Spamen.
Außerdem scheint der Großteil darauf zu verzichten sich zu informieren. Da wird eine Piratenpartei in den Himmel gelobt, die grad die Hürde genommen hat, die aber bereits in den ersten Entscheidungen versagt. Ich sah ein Ausschnitt, indem man darüber Basis demokratisch abstimmte ob eine 10 minütige Pinkelpause abgehalten werden sollte, ich sehe wie Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau praktiziert wurde, nämlich gar nicht weil es anscheinend nur Männern erlaubt ist und jetzt? Ich bin vielleicht Frau, würde gerne mitmachen, kann aber auch nicht warten, bis Basisdemokratisch entschieden wird ob ich jetzt pinkeln darf, weil es dann zu spät wäre und ich deshalb eine Sitzungsvertagung beantragen müsste um mein Unterhöschen zu wechseln.
Das kann doch nicht euer Ernst sein, das ich denen meine Zukunft anvertrauen soll.
Es ist ja keine Schande ungebildet zu sein und nicht alles zu wissen, aber dann sollte man bereit sein dazu zu lernen, sich informieren, damit man weiß welchen Unsinn man postet.
Im heutigen Google Zeitalter, wo man unzählige Infos anrufen kann, wäre es doch ok sich zu informieren und sich weiter zu bilden, als solchen Schwachsinn, den ich als Meinung lese zu verzapfen.
Ich schäme mich fast, dass ich dieser Bewegung angehöre. Was denken die Leute von mir wenn ich mich auf dieses Niveau begebe, wo es nur darum geht cool rüber zu kommen ohne jegliche Substanz.
Eine Bewegung ist wie ein Schachspiel organisiert, da gibt es Bauern, die die einfacheren Arbeiten übernehmen, wie auf die Straßen zu gehen, Springer, die sowohl als ob als Verbindungsglied dienen, Läufer die in verschiedenen Richtungen ermitteln und Infos zusammentragen, Türme, die als Archiv die Informationen Sammeln, Damen, die durch ihr charismatisches Auftreten Türen öffnen und Könige die für neue Ideen und Strategien zuständig sind.
Bauer sein alleine genügt einfach nicht. Aber dies in die Köpfe hinein zu bekommen, vor allem wenn diese lernresistent, egozentrisch veranlagt und fixiert sind ist in etwa so als wenn man versucht den Berg zum Propheten zu bringen. Da ich weiß, das jetzt die, die wenigsten noch soviel Interesse aufbringen wenigstens Mal rein zu Lesen, diese weitergeben und ein Sturm der Entrüstung auf mich einprasseln wird. Wenn dem dann wenigstens ein Umdenken folgen würde, das ausgelöst von einer konstruktiven Diskussion wäre es ja noch zu verkraften. Aber bekanntlich stirbt die Hoffnung zum Schluss.
Mahlzeit. Very Happy

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 161
Punkte : 487
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 27.01.10

Benutzerprofil anzeigen http://visionen.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 :: Meinungen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten