Was läuft vermutlich verkehrt?

 :: Meinungen

Nach unten

Was läuft vermutlich verkehrt?

Beitrag  Admin am Di Sep 27, 2011 9:15 am

Warum wächst die Bewegung nicht, obwohl jeder eigentlich die Mißstände erkennen sollte und das es nicht nur ihn selbst auch betrifft, sondern auch die Generationen die folgen.
Ich denke das das Problem darin begründet liegt, das die Bewegung schlecht verpackt wurde. Man hat keinen Bock auf mehr, weil bereits die Verpackung auf eine Mogelpackung hin weißt. „Schlaue Sprüche, keine Lösungsansätze, kennen wir ja bereits zur genüge. Dazu noch die es vortragen, alles Arbeitsscheu, die nichts besseres zu tun haben als der Gesellschaft auf der Tasche zu liegen und hier herum lungern.“ Das denkt doch ein Gro der Gesellschaft.
Ich habe, als ich die beiden Videos, die eigentlich vom Inhalt ähnlich sind,
https://www.youtube.com/watch?v=DmG-g0HWOQs und
https://www.youtube.com/watch?v=H1N7XcbmMT8 miteinander verglichen.
Da fiel mir auf das obwohl beides sich mit dem Problem beschäftigt die Informationsgehalt des zweiten mir eher in Erinnerung geblieben ist und beschäftigte, vor allem, das ich nicht mitten drin bereits gedacht habe, „man labbere doch nicht darüber, tue endlich was, so wie ich auch, anstatt auf der Strasse rum zu stehen und große Reden zu schwingen“.
Ich denke man sollte umdenken, das Ganze besser aufbereiten um die Information besser zu transportieren.
Es wichtiger Lösungen zu präsentieren, als auf Missstände die jeder kennt hinzuweisen. Man entmündigt ja quasi sein Gegenüber indem man ihm unterstellt nicht informiert zu sein.
Irgendwelches Kauderwelsch über Finanzmärkte und sonstige Verschwörungstheorien als Aufhänger zu nehmen um ins Gespräch zu kommen empfinde ich persönlich kontraproduktiv. Ich merke es an mir, je mehr ich mich mit dem Thema beschäftige, desto verwirrter bin ich.
Ich würde mir wünschen endlich zu dem zu kommen was das Mädchen ausgedrückt hat, die Zukunft unserer Kinder zu retten und warum nicht diese einfachen fragen in den Vordergrund stellen, die jeder versteht.
Ich denke dass so eher die Aufmerksamkeit erreicht werden kann.
Warum machen wir das nicht im deutschen Bundestag oder dem Europäischen Parlament? Wieso fragen wir die Ordnungshüter nicht ob sie Kinder haben und was sie ihnen zu hinterlassen gedenken?
Was soll ein Erwachsener entgegnen, wenn ein Kind fragt wie er sich die Zukunft vorstellt und wo es darin vorkommt.
Wieso nicht eine Leinwand auf dem Alex, indem das Video neu aufbereitet wird, in dem die Kinder aus Berlin in unterschiedlichen Sprachen diesen Text, der damals vor der UNO gesprochen wurde, wiederholen, als Endlosschleife? Ich denke dass da eher jemand stehen bleibt, als die Aktionen die ich bisher gesehen habe. Stehen bleiben der Leute ist wichtig um mit ihnen ins Gespräch zu kommen.
Man könnte die Presse hinzu bitten, wenn das auf einer Bühne von den jeweiligen Kindern vorgelesen wird in den Unterschiedlichen Sprachen, ich glaube kaum, dass die Polizei da einschreiten wird. Man würde das Bewusstsein jeden Einzelnen erreichen würde, nachzudenken, das es nicht nur um uns Erwachsene geht, sondern hauptsächlich um unsere die Generationen die nach uns kommen.

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 161
Punkte : 487
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 27.01.10

Benutzerprofil anzeigen http://visionen.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 :: Meinungen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten