Nicht in meinem Namen !!!!!!!!!

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

 :: Meinungen

Nach unten

Nicht in meinem Namen !!!!!!!!!

Beitrag  Admin am Sa Nov 05, 2011 8:25 am

Nicht in meinem Namen
Ich wehre mich vor der Vereinnahmung von Gruppen, die meinen mich vertreten zu dürfen. Ich als Teil der 100% lasse mich nicht vereinnahmen, ich lasse mich nicht in eine Schublade stecken und ich wehre mich dagegen das jemand behauptet ich wäre ein Teil von Ihnen.
Ich stehe für mich allein, habe eine eigene Meinung und eine eigene Vorgehensweise. Ich entscheide mich wo ich mich anschließe, wann und mit welchem Ziel. Also wenn ihr in meinem Namen reden wollt, dann erkundigt euch erstmal wer ich bin und für was ich eintrete. Alles andere ist eine Vergewaltigung meiner Person.
Ich bin für globale Veränderung der Systeme. Ich bin jedoch nicht für die momentane Umsetzung, wie sie von verschiedenen Gruppen angepriesen wird.
Ich verabscheue Gewalt, aber bin für den Einsatz im Zuge der Verhältnismässigkeit der Mittel für eine globale Gerechtigkeit. Der Christliche Grundgedanke mit „wenn dir einer auf die eine Wange haut, halte auch die andere hin“ habe ich lange genug praktiziert, mit dem Erfolg, das durch die Schläge die ich erhalten habe meine Persönlichkeit, meine Seele, mein Leben in einer Form geschädigt wurde, das mir klar wurde, das dies nicht der richtige Weg sein kann.
Deswegen streife ich diese Lehre ab und halte mich ab sofort wieder an „Aug um Aug, Zahn um Zahn“. Die zeit des Papiertigers ist abgelaufen, es lebe die Bestie in mir, die Sintflut die ausgelöst durch unsere Bewegung, die die Erde säubert von denjenigen, die sich lange genug auf unsere Kosten bereichert haben.
Lasst uns eine härtere Gangart einschlagen. Wir sollen uns an Gesetze halten, die nur einseitig zu funktionieren scheinen, die durchzogen von Korruption und Vetterleswirtschaft ist und die mit Gerechtigkeit nichts mehr gemeinsam hat. Wir sollen ein Zahlungsmittel akzeptieren, das den Wert des Aufgedruckten nicht gerecht werden kann. Wir sollen unsere Zukunft Menschen anvertrauen, die sich als einseitig, korrupt und gegen uns entpuppt hat. Ich denke das es an der zeit ist die Notwehr anzuwenden, „Wehren in der Not“, die durch das verhalten der Mächtigen über uns gekommen ist. Lasst uns gemeinsam Aktionen starten, die ohne Rücksicht darauf ausgerichtet sind uns bemerkbar zu machen, durch Boykott, Verweigerung und Widerstand gegen das bestehende menschenfeindliche System. Die Zeit des Argumentierens ist schon lange überschritten. Wenn wir wirklich etwas erreichen wollen ist handeln angesagt. Ich rufe nicht zu Gewalt im herkömmlichen Sinne auf, sondern zu den Mitteln, die uns als eigenständige Menschen zur Verfügung stehen. Begegnen wir dem Behörden und Bankenwahnsinn mit ihren eigenen Mitteln, setzen wir sie lahm, machen wir sie handlungsunfähig, stürzen wir das System durch Entzug der Mittel, die sie zum Fortbestehen brauchen und zu dem wir die Möglichkeit haben, nämlich uns selbst.
Wir sollten uns nicht mehr auf Einzelaktionen alla Campen in … konzentrieren, denn dort sind wir angreifbar, setzen wir das öffentliche Leben aus, verweigern wir die Mitarbeit, blockieren wir dadurch die Schaltzentralen der Macht oder lehnen wir uns zurück und lassen uns weiter Zwangsberieseln von einem Programm das uns ruhig stellen soll.
Wer meiner Meinung ist den lade ich ein in die Gruppe https://www.facebook.com/groups/294179843940098/ einzutreten und gemeinsam Aktionen zu entwerfen und planen, die diese in die Tat umsetzt. Nieder mit dem Kuschelkurs, jetzt wird’s ernst, wir nehmen unsere Rechte ernst und zeigen Flagge.

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 161
Punkte : 487
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 27.01.10

Benutzerprofil anzeigen http://visionen.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

 :: Meinungen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten